VIDEO-INTERVIEW – SO ÜBERZEUGST DU JEDES UNTERNEHMEN

Die wichtigsten Tipps für ein erfolgreiches Video-Interview.

Bei immer mehr Unternehmen kommen sie zum Einsatz. Ob Mittelständler oder Großunternehmen, Video-Interviews werden mittlerweile von immer mehr Unternehmen wie Beiersdorf, Hunkemöller oder Microsoft eingesetzt. Dies ist für viele Bewerber eine Stresssituation, was völlig normal ist. Viel mehr aber solltest Du das Video-Interview als eine Chance sehen, mit Deinem persönlichen Eindruck zu punkten. Du wurdest zum Video-Interview eingeladen? Glückwunsch! Du bist deinem Traumjob schon einen großen Schritt näher! Auf was Du im Video-Interview achten solltest und wie Du jeden Recruiting-Experten beeindruckst, verraten wir Dir mit den folgenden 10 Video-Interview Tipps:
  1. Sorge für eine ruhige Atmosphäre
  2. Halte Dich kurz und präzise
  3. Der Technik Test
  4. Richtige Beleuchtung
  5. Passende Umgebung
  6. Korrekte Körperhaltung
  7. Blickkontakt
  8. Dress to impress
  9. Sprich klar und deutlich
  10. Smile 🙂
 

Ruhe bewahren.

Führe das Video-Interview in einer ruhigen Umgebung durch. Stelle sicher, dass Dir ein ruhiger Raum in dem Du nicht gestört oder abgelenkt werden kannst zur Verfügung steht. Keinesfalls solltest Du das Interview in einer lärmbelästigsten Umgebung oder im Stress zwischen zwei Terminen durchführen. Informiere Deine Familie oder Mitbewohner über Deine Absichten und entferne sonstige elektronischen Gegenstände die Dich ablenken könnten.  

Halte Dich kurz und präzise.

Sei Dir über Deine Stärken und Schwächen bewusst und habe gute Argumente, warum Du zur Kultur des Unternehmens und vor allem in die jeweilige Fachabteilung passt. Besonders bei zeitversetzten Video-Interviews ist es wichtig, Deine Antworten kurz und präzise aber dennoch überzeugend vorzutragen. Oft ist bei dieser Art von Interviews nur eine kurze Vorbereitungs- und Antwortzeit geben, sodass eine gute Vorbereitung auf mögliche Fragen essentiell ist. Häufig gestellte Video-Interview Fragen sind:  
  • Warum willst Du gerade in unserem Unternehmen arbeiten?
  • Welchen Mehrwert kannst Du dem Team liefern?
  • Wo siehst Du Dich in den nächsten 3 Jahren?
 

Der Technik Test.

Starte rechtzeitig das relevante Programm, mit dem das Video-Interview durchgeführt werden soll. Vergewissere Dich, dass Du über eine stabile Internetverbindung verfügst (idealerweise Kabelverbindung). Wird das Video-Interview per Smartphone durchgeführt, achte auf eine gute WLAN- beziehungsweise LTE- oder 3G-Verbindung. Beende alle weiteren Programme oder Apps und teste Deine Kamera inklusive Mikrofon. Perfekt vorbereitet bist Du, wenn Du Dir im Vorfeld schon einmal das Tutorial des zu verwendenden Programms ansiehst.   video-interview-zeitversetzt-mit-dem-smartphone    

Richtige Beleuchtung.

Lichtquellen hinter oder neben Dir können ein „falsches Licht“ auf Dich werfen. Achte darauf, dass Dein Gesicht gut ausgeleuchtet ist. Das schafft Vertrauen beim Gegenüber. Meide dunkle Wände und Lichtquellen, damit kein Schatten Dein Aussehen verfälscht.  

Passende Umgebung.

Bedenke, dass Du Deinem potenziellen Arbeitgeber Einblick in Deine eigenen vier Wände und somit auch ein Stück weit in Deine innere Strukturierung gibst. Ein Ronaldo Poster kann Sympathie bei einem Sportartikelhersteller schaffen, ist aber in einem Gespräch für die Position in einer Bank völlig ungeeignet. Letztendlich musst Du selbst entscheiden, wie viele Eindrücke Du dem Interviewpartner gewähren möchtest und wie diese zur Kultur des Unternehmens passen. Mit einem neutralen und hellen Hintergrund bist Du auf jeden Fall auf der sicheren Seite.  

Korrekte Körperhaltung.

Sitze aufrecht und halte Deine Arme auf dem Schreibtisch, so vermeidest Du nervöse Gestikulation. Idealerweise sind Dein Gesicht und Dein Oberkörper in der Kamera zu sehen. Bei Smartphone-Bewerbungen bietet es sich oftmals auch an diese direkt im Stand durchzuführen.  

Blickkontakt.

Versuche so oft wie möglich, vor allem bei Deinen Antworten, in die Kamera und somit Deinem Interviewpartner in die Augen zu sehen. Als kleine Hilfe kannst Du ein Foto eines fiktiven Gesprächspartners hinter der Webcam befestigen. Deine Antworten solltest Du nicht ablesen, da dies im Video nicht authentisch rüberkommt.  

Dress to impress

Es gilt die gleiche Kleidungsordnung wie bei einem persönlichen Vorstellungsgespräch. Auch wenn der Reruiter nicht sehen wird, wie genau Du bei Deinem Video-Interview gekleidet bist, spielgelt sich das in Deiner Körperhaltung und Deiner Einstellung wieder.  

Sprich klar und deutlich

Achte darauf, dass Du langsam und deutlich sprichst. Ein Vorteil von zeitversetzten Video-Interviews ist die Möglichkeit, seine Antwort in einem zweiten Anlauf zu wiederholen. Gehe sicher, dass Straßenlärm, Kindergeschrei und Hundegebell Deine Akustik nicht beeinflussen.  

Smile

Ganz wichtig: Denke daran, vor allem beim ersten Eindruck während der Videoaufzeichnung aber auch danach immer wieder zu lächeln. So gibst Du Dich als positive Persönlichkeit und dies spiegelt sich auch in Deinen Antworten und Deiner Rhetorik wieder.