VIDEO-INTERVIEWS ZUR FILTERUNG VON TOP-KANDIDATEN

Welchen Zweck haben zeitversetzte Video-Interviews?

Zeitversetzte Video-Interviews werden in den ersten Phasen der Personalauswahl zur Bewerbersichtung eingesetzt. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass die Interviews nicht den Anspruch haben ein persönliches Vorstellungsgespräch mit ausgewählten Kandidaten zu ersetzen. Vielmehr sollen Sie als Recruiter besser beurteilen können, ob der Bewerber prinzipiell in Ihr Unternehmen und auf die zu besetzende Stelle passt. Anhand des persönlichen Eindrucks den Sie über das Video-Interview erhalten, können Sie schon zu Beginn des Auswahlprozesses ein wesentliches Entscheidungskriterium berücksichtigen – die Persönlichkeit des Bewerbers. Dies ist in einer herkömmlichen Bewerbung per Anschreiben oftmals nicht möglich, da diese nur schwer Rückschlüsse auf die kommunikativen Fähigkeiten eines Bewerbers erlaubt. Des Weiteren vermitteln Video-Interviews einen authentischeren Einblick in Bezug auf die Motivation Ihrer Bewerber, die sich über klassische Bewerbungsanschreiben kaum adäquat beurteilen lässt. Durch den Einsatz von Video-Interviews wird also der Personalauswahlprozess fundierter und gleichzeitig kürzer, was gerade im Wettbewerb um talentierte Fachkräfte besonders wichtig ist. Hier kommt es auf Schnelligkeit, Flexibilität und Effizienz an.  

Lernen Sie jeden Bewerber persönlich kennen.

Vermutlich ist einer der größten Nachteile in klassischen Bewerbungsprozessen, dass man sich nur von einem Bruchteil der Bewerber ein persönliches Bild machen kann. Der Auswahlprozess ist in den meisten Fällen ausschließlich auf „Hard Facts“ gestützt, die ein Bewerber erfüllen muss, um weiter im Rennen zu bleiben. Da Ihre Ressourcen eingeschränkt sind, können Sie nur einen Bruchteil der Bewerber zu einem Vorstellungsgespräch einladen. Der Nachteil: vielversprechende Kandidaten, die durch ihre Soft-Skills perfekt für den Job geeignet wären können nicht identifiziert werden. Mit Hilfe von Video-Interviews eröffnet sich Ihnen die Möglichkeit, sich von jedem Bewerber ein authentisches Bild zu machen. Als standardmäßiger Bestandteil Ihres Bewerbungsprozesses durchläuft jeder Kandidat beispielsweise ein strukturiertes Interview, bei dem er Ihre konkreten Fragen beantwortet. Dies macht die Interviews vergleichbar und aussagekräftig.  

Für welche Stellen machen Video-Interviews besonders Sinn?

Erwarten Sie für Ihre Stellen eine relativ hohe Anzahl an Bewerbungen? Dann sind kurze Video-Interviews eine zeiteffiziente Möglichkeit Ihre Bewerbervorauswahl durchzuführen. Die Interviews können binnen weniger Minuten angesehen und anhand von festgelegten Kriterien wie z.B. Motivation, Präsentationsfähigkeit oder Persönlichkeit bewertet werden. Zeitversetzte Video-Interviews können außerdem zu einer Entlastung der gesamten Personalabteilung führen. Zeitaufwändige Terminkoordinationen, Telefoninterviews und intensive Nacharbeiten entfallen oder können deutlich verkürzt werden. Was wenn Ihr Unternehmen international rekrutieren möchte? Kein Problem, denn Zeitverschiebung, Terminfindung und sonstiger Koordinationsaufwand spielen mit dem richtigen Tool keine Rolle. Bei Stellen mit häufigem Kundenkontakt beispielsweise im Vertrieb oder in der Beratung können Video-Interviews außerdem ideal genutzt werden, um besser die Eignung des Kandidaten und dessen Cultural Fit beurteilen zu können.   Richtiger Einsatz von Video-Interviews  

Den Bewerber „abholen“.

Studien belegen, dass über 70% der Bewerber Video-Interviews als zeitsparend und effektiv ansehen. Damit Sie möglichst viele potentielle Kandidaten zur Teilnahme bewegen, ist es wichtig diese „abzuholen“ und ihnen den Mehrwert des Video-Interviews deutlich zu machen. Es empfiehlt sich, die Bewerber über den Prozessablauf aufzuklären und ihnen mögliche Ängste zu nehmen. Am besten mit einer eigenen Video-Botschaft des Unternehmens, wodurch die Kandidaten auch gleich Sie kennen lernen. 🙂  

Seien Sie innovativ.

Wenn Sie sich als innovatives Unternehmen sehen, zeigen Sie dies Ihren potenzeillen Arbeitnehmern bereits im Recruitingprozess! Video-Interviews eignen sich perfekt um technologieaffine und kommunikationsstarke Kandidaten anzusprechen und zu rekrutieren. Vor allem Young Professionals erwarten heute ein modernes Bewerbungsverfahren, indem auf ihre Bedürfnisse eingegangen wird und sie zeigen können, was wirklich in ihnen steckt.