HOL DIR DEN JOB – DIE IDEALE VORBEREITUNG FÜR DEIN JOB-INTERVIEW TEIL 2

Im Teil 1 „Hol dir den Job“ hast du erfahren, wie du dich mental und mit der richtigen Einstellung optimal auf ein Job-Interview vorbereiten kannst. Nun haben wir noch einige Tipps für dich, wie du dich unmittelbar auf das bevorstehende Interview vorbereiten kannst.

Vorbereitung für das Job-Interview

Die Terminzusage für das Vorstellungsgespräch ist da. Die nächste Stufe der Vorbereitung für dein Job-Interview ist nun wichtig. Denn jeder geschulte Personaler merkt schnell, ob du dich vorbereitet hast und motiviert bist. Darauf solltest du achten. Damit solltest du dich auseinander setzen:

Lebenslauf, Anschreiben oder das, was du im Video-Interview gesagt hast beherrschst du lückenlos: Im Vorstellungsgespräch solltest du diese Inhalte genau im Kopf haben. Manchmal versuchen Personaler dich nämlich mit „Falschaussagen“ aus der Reserve zu holen.

Unternehmens-Informationen: Oft kommt auf dich die Frage zu, was du bereits vom Unternehmen weißt oder welche Herausforderungen du für das Unternehmen siehst? Hier gilt es zu punkten. So zeigst du, dass du deine Hausaufgaben gemacht hast! Was sind die Hauptprodukte; die Dienstleistungen? Gibt es aktuelle News zum Unternehmen? In welchem Umfeld, in welchem Markt bewegt sich das Unternehmen? Schaue dich auf der Webseite um, recherchiere im Netz. Präge dir die wichtigsten Leistungen ein und schaue dich auch im Karriere-Bereich deines Wunschunternehmens um. Hier verstecken sich oft viele wertvolle Informationen. Auch solltest du das Anforderungsprofil aus der Stellenausschreibung gut im Kopf haben.

Selbstreflexion: Was sind deine Wünsche, Ziele und wichtigsten Charaktereigenschaften? Diese Punkte solltest du dir zur Vorbereitung für dein Job-Interview notieren. Prüfe anschließend, welcher der Punkte für die aktuelle Stelle relevant sind. Welche machen dich zu dem perfekten neuen Mitarbeiter?

Klassische Bewerbungsfragen: Sie sind oft der Schrecken aller Bewerber. Bereite dich auf diese vor, indem du schon vorab Antworten findest. Mit einer flüssigen Antwort kannst du nicht nur besser überzeugen, sondern fühlst dich auch direkt wohler und selbstbewusster.

Meist könnt ihr mit authentischem, selbstbewusstem Auftreten und Motivation bereits viel erreichen. Denn Fachwissen und bestimmte Kompetenzen lassen sich erlernen und erwerben. Dennoch solltet ihr auch diese Punkte nicht außer Acht lassen.

Fachwissen, Kompetenzen und Erfahrung im Job-Interview

Neben persönlichen Eigenschaften, und der Frage, wie gut Du ins Unternehmen und ins Team passt, sind auch Fachwissen und bisherige Erfahrungen von Bedeutung. Im Job-Interview will dein Gegenüber meist auch herausfinden, wie gut du dich mit dem Unternehmen, der Branche und dem Fachbereich auskennst.

Fragen zur Branche und Fallbeispiele sind daher nicht selten. Bereite dich darauf vor, dass dir auch fachlich auf den Zahn gefühlt wird. Dafür gilt es, sich vorab schon (sofern möglich) mit möglichen Pluspunkten und Schwachstellen des Unternehmens in Bezug auf deine potenzielle neue Stelle auseinanderzusetzen. Auch wird oft nach deinen bisherigen Erfolgen und Misserfolgen gefragt und wie diese für die zukünftige Stelle von Bedeutung sein können. Überlege dir also vorab bereits passende Antworten dazu.

Fazit

Wenn Du im Vorstellungsgespräch überzeugen willst, ist die Vorbereitung also das A und O. So nimmst du dir auch selbst ein stückweit die Aufregung und zeigst Souveränität und Motivation. Gehe mit Selbstbewusstsein in das Gespräch und zeige deine authentische Persönlichkeit, ohne dich zu verstellen und hol‘ dir deinen neuen Job.