DIGITALE TRANSFORMATION IM RECRUITING

Digitale Transformation im Recruiting: Diese Trends werden immer wichtiger.

  Die digitale Transformation ist heute, im Jahr 2016, weit vorangeschritten. Auch in den HR-Abteilungen macht sich die Digitalisierung zunehmend bemerkbar. Wer seinen Recruiting-Prozess digitalisiert, der schafft einen entscheidenden Erfolgsfaktor im Kampf um Bewerber.  

Digitale Transformation – Das passiert / Das können Sie tun

  Digitalisierung, das klingt technischer und tiefgreifender, als es in der Praxis sein muss. Neben innovativen Technologien gibt es Basics, die Teil der digitalen Veränderung sind. Dazu gehören:
  • Stellenanzeigen in Online-Portalen wie Stepstone
  • Mobil optimierte Karriereseiten
  • Virtuelle Jobmessen
  • Social Media Netzwerke
  • Bewertungs-Plattformen wie Kununuu
  • Email-, Video- und Online-Bewerbung
All diese Dinge haben ihren festen Bestandteil im Recruiting sowie im gesamten Personalmarketing und -management einiger Unternehmen. Bei zunehmendem Fortschreiten der digitalen Transformation werden umfassendere, neuere Technologien und Daten wichtiger. Smarte, innovative Matching-Technolgien gehören dazu. Wie Beispielsweise auf Portalen, die angemeldeten Kandidaten anhand von Keywords den Stellenangeboten zuordnen. Seiten wie Xing stellen dies zur Verfügung. Als Unternehmen sollten Sie die Start-Up Szene in Bereich von neuen, sozialen Machting-Systemen und ähnlichen Technologien, die sich zunehmend etabliert, nicht außer Acht lassen.  

Welche Vorteile entstehen aus der Digitalisierung?

  Die digitalen Veränderungen Ihres Recruiting-Prozesses können einige Vorteile mitbringen. Dank innovativer Lösungen ist ein besseres Matching von potenziellen Kandidaten mit der freien Stelle möglich. Das vermindert die Gefahr vor Fehlentscheidungen. Zudem können digitale Technologien als Entscheidungshilfe für Personaler dienen. Sie helfen bei der Auswertung, wen Sie zu einem Bewerbungsgespräch einladen und wen nicht. Tools für die Verwaltung von Bewerbungen und innovative Bewerbungs-Methoden erleichtern den gesamten Recruiting-Prozess. Sie bringen Zeitersparnis mit sich und ermöglichen es, Bewerber dennoch individuell und persönlich anzusprechen. Zudem bieten sie Personalern ein hohes Maß an Flexibilität. Digitale Kanäle wie die eigenen Social Media Auftritte, ein eigener Corporate Blog oder Profile auf Portalen wie Xing, sind wichtige Instrumente für das Personalmarketing. Sprechen Sie ihre potenziellen Bewerber über diese Medien richtig an, haben sie sich einen enormen Erfolgsfaktor auf der Suche nach Mitarbeitern geschaffen.  

Nachteile und Probleme der Digitalisierung im Recruiting

  Ein Problem, das mit der Digitalisierung im Recruiting einhergeht, ist das Überangebot an Technologien und Anbietern. Personaler wissen oft nicht, wie sie neben den täglichen Aufgaben das Angebot überblicken sollen und die Prozesse implementieren können. Hinzu kommt häufig fehlendes Wissen und Verständnis für neue, digitale Technologien. Weiterbildungen für Personaler sind hier ein Muss und können gemeinsam mit der Implementierung digitaler Recruiting-Prozesse hohe Kosten verursachen. Bei einer digitalen Transformation im Recruiting muss zudem die gesamte interne Kommunikation und Zusammenarbeit mit verändert werden. Nur durch eine enge Zusammenarbeit und den starken, kontinuierlichen Austausch mit den Fachbereichen, ist die digitale Transformation erfolgreich. Durch die starke Transparenz, die beispielsweise digitale Bewertungsplattformen bieten, können schließlich nicht nur Vorteile für Ihr Personalmarketing entstehen. Wie bei negativen Eindrücken mit Produkten sind es häufig auch Bewerber die schlechten Erfahrungen mit ihrem Unternehmen gemacht haben, die eine Bewertung hinterlassen. Sorgen Sie deshalb für eine Verbesserung der Candidate Experience in Ihrem Unternehmen, um solchen negativen Bewertungen vorzubeugen.  

Fazit

  Die digitale Transformation im Recruiting hält schon seit Jahren Einzug. Personaler stehen vor der Verantwortung, diesen Prozess nicht aus den Augen zu verlieren und aktiv zu agieren. Neue, innovative Matching-Portale, Apps und weitere Technologien werden die Digitalisierung im Recuriting auch zukünftig vorantreiben. Nur wer auf diesen Zug aufspringt, kann im Kampf um Bewerber erfolgreich mitmischen.